Apple TV+: Apple Studios produziert Ridley Scotts Epos "Kitbag" mit Joaquin Phoenix als Napoleon

von Mischa Briese
22.01.2021 | 23:58 Uhr
Bildquelle: Apple

Regisseur Ridley Scott hat vergangenes Jahr sein Projekt Kitbag angekündigt – und derweil einen weltweit geltenden Rechtedeal mit Apple Studios an Land gezogen. 20th Century Studios zeigte nach einem Angebot von Scotts eigener Produktionsfirma Scott Free kein Interesse. Das berichtet das US-amerikanische Online-Portal Deadline.

Kitbag wird ein sehr persönlicher Blick auf Napoleons Ursprünge und seinen schnellen und rücksichtslosen Aufstieg zum französischen Kaiser aus der Perspektive seiner großen Liebe Joséphine de Beauharnais. Die erste Filmklappe soll Anfang kommenden Jahres in Großbritannien fallen.

Über die Besetzung der Hauptrolle mit Oscar-Gewinner Joaquin Phoenix (Walk the Line, Joker) sagt Scott: "Kein Schauspieler könnte Napoleon jemals so verkörpern wie Joaquin. Er hat einen der komplexesten Kaiser der Filmgeschichte in Gladiator geschaffen und wir werden mit seinem Napoleon einen weiteren schaffen."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.